Das Feuer in mir

Heute ist mir etwas aufgefallen, worüber ich gerne schreiben möchte.

Ich kenne schon lange ein Feuer in mir, das sehr stark ist. Und jetzt weiss ich, dass in meiner Kindheit und Jugend dieses Feuer durch Schule und Studium auf den Verstand ausgerichtet wurde.

Das ist für sich genommen erstmal nichts Schlechtes. Doch ich kann mich noch gut erinnern, wie ich mich nach einer vierstündigen Klausur gefühlt hatte. Ich fühlte mich ausgebrannt, leer – fast gefühllos. Und das hat mich immer wieder verunsichert.

Im Studium habe ich dann gemerkt, dass mich die „Verstandes-Arbeit“ mehr und mehr aus meinem Körper brachte, ja fast mich mir entfremdete. Und ich lernte in den Jahren danach, diese Kraft in mir auf meine Liebe und mein Mitgefühl auszurichten.

Ich lernte dieses Feuer als starke Transformationskraft in mir kennen. Und diese kann ich für mich und andere hilfreich einsetzen. Sie hilft mir zB nach einem anstrengenden Tag mich zu erden und mich sehr schnell zu regenerieren.

Für andere setze ich dieses Feuer ein, um ihnen zu helfen, innere Blockaden loszulassen oder Widerstände auftzulösen, wenn es zB datum geht, im Leben den nächsten Schritt zu wagen. Oder manchmal geht es auch darum, sich aus unguten Beziehungen zu befreien.

Was auch immer ansteht – mein inneres Feuer brennt für Liebe – für Freiheit und für die eigene Wahrheit.

Das hört sich jetzt vielleicht leicht und einfach an. Doch es gab Zeiten, wo ich diese Kraft nicht kontrollieren konnte, und sie sich komplett gegen mich gerichtet hat. Damit habe ich am eigenen Leib erfahren, wie stark diese Kraft sein kann. Sie trieb mich in die dunkelste Nacht meiner Seele hinein, bis ich einmal komplett aufgegeben habe.

Ich kann mich heute innerlich nochmal zutiefst bedanken für all die Unterstützung damals. Und es war die Musik, die mich aus dem zerstörerischen Strudel hinausholte. Als ich wieder anfing, auf meiner Flöte zu spielen, sprang der Funke über und ich bekam wieder ein positives Gefühl zu mir.

Heute weiss ich, dass diese Kraft regelmässig nach Ausdruck ruft, damit sie im Fluss bleibt und ich sie in positive Bahnen lenken kann.

Vielleicht ging oder geht es dir ja ähnlich?

Dann möchte ich dir Mut machen und dir mitteilen: dieses Feuer ist ein Segen! Werde dir bewusst über diese Kraft und lerne sie mit deiner Liebe zu lenken.

in feuriger Liebe, Sahira

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.